Komet mit blossem Auge sichtbar

Der periodische Komet 17P/Holmes ist seit einigen Tagen mit blossem Auge am nächtlichem Himmel zu sehen. Er hat innerhalb kürzester Zeit einen drastischen Helligkeitssprung gemacht. Der Komet ist im Sternbild Perseus nahe alpha Persi zu finden. Entdeckt wurde der Komet schon vor 115 Jahren, als der englische Astronom Edwin Holmes mit seinem Spiegelteleskop die Andromedagalaxie beobachten wollte. Unweit davon sah er den hellen Kometen.

Thomas Ehrenhardt sind ein paar sehr schöne Fotos des Kometen gelungen.

Sonne

Ein Blick zur Sonne lohnt sich auch mal wieder. Sie hat ein paar schöne Sonnenflecken zu bieten.
Achtung!!! Nie ohne geeigneten Schutz in die Sonne blicken! Erblindungsgefahr!

 Sonne, 21.03.04 Aufnahme: ©Torsten Klepzig
Sonne, 21.03.04 Aufnahme: ©Torsten Klepzig

Sonnenflecken

Sehr schön sind Strukturen in den Flecken auf der Sonnenoberfläche zu erkennen. Den schwarzen Kern der größeren Flecken umgibt ein hellerer Hof.

Sonnenflecken, 21.03.04 15.20Uhr Aufnahme: ©Torsten Klepzig
Sonnenflecken, 21.03.04 15.20Uhr Aufnahme: ©Torsten Klepzig