Teleskop-Workshop 2024

Wir laden Sie am 21. Februar 2024 um 19 Uhr ins Planetarium Kanena ein und erklären Ihnen die grundlegende Funktionsweise und Handhabung von Teleskopen, geben einen Überblick über verschiedene Teleskoptypen und verraten Ihnen noch einige Beobachtungstipps. (Anmeldung erforderlich)

Teleskopparade

Besitzen Sie ein Teleskop und wissen nicht, wie es funktioniert? Klappert das Stativ? Funktioniert die Montierung nicht? Ist das Bild unscharf? Oder gibt es andere Probleme? Bringen Sie Ihr Teleskop mit und wir schauen gemeinsam, ob wir Ihnen helfen können.

Oder überlegen Sie, ob sich der Kauf eines Teleskops für Sie lohnt? Im Planetarium haben wir einige Teleskope, die wir gern gemeinsam mit Ihnen nutzen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Datum: Mi, 21. Februar 2024

Uhrzeit: 19 Uhr

Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung: Damit wir Sie zum Workshop individuell betreuen können, ist eine Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür folgende Mail-Adresse:
kontakt@planetarium-kanena.de.

Termine: Wir treffen ins in der Regel jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat zu unserem Astrotreff, um astronomisch Themen zu sprechen.

Ort: Astronomische Station
Johannes Kepler Kanena e.V.
Schkeuditzer Str. 4b
06116 Halle (Saale)

Anfahrt:

Größere Karte anzeigen

Aktuelles

Herzlich Willkommen in der
Astronomischen Station Johannes Kepler Kanena

trägt auch die Bezeichnung Messier 97. Es ist einer von nur vier planetarischen Nebel im Messier-Katalog. Er befindet sich im
trägt im Messier Katalog die Nr. 35. Es handelt sich um einen offenen Sternhaufen im Sternbild Zwillinge, der unter günstigen

die nächsten Termine

  • 1Mrz2024
    Astronomie-Kindergruppe
    Freitag um 16:00 Uhr, Planetarium Kanena
    Du interessierst dich für Astronomie und Raumfahrt? Dann komm zu einer Schnupperstunde ins Planetarium Kanena und werde Mitglied in unserer Kindergruppe! (Anmeldung erwünscht)

  • 1Mrz2024
    Astronomie-Jugendgruppe
    Freitag um 17:00 Uhr, Planetarium Kanena
    Du interessierst dich für Astronomie und Raumfahrt? Dann komm zu einer Schnupperstunde ins Planetarium Kanena und werde Mitglied in unserer Jugendgruppe! (Anmeldung erwünscht)

  • 2Mrz2024
    Öffentliche Beobachtung
    Samstag um 19:00 Uhr, Planetarium Kanena
    Bei klarem Himmel beobachten wir in der Sternwarte Kanena den Mond, sichtbare Planeten und verschiedene „Deep Sky“ Objekte. Die Veranstaltung findet nur nach Anmeldung statt: kontakt@planetarium-kanena.de.

     20xx
Weitere Termine
alle zukünftigen Termine und was wir sonst noch für Sie vorbereitet haben

(Änderungen vorbehalten)

E-mail Facebook Instagram Twitter PayPal

Der Eulennebel

trägt auch die Bezeichnung Messier 97. Es ist einer von nur vier planetarischen Nebel im Messier-Katalog. Er befindet sich im Sternbild Große Bärin. Seine Entfernung beträgt ungefähr 3000 Lichtjahre.

Aufnahmedaten:

Halle-Bruckdorf
20.01.2024  ab 22:30 Uhr
Asi183MC Pro mit Celestron 8  und CLS-Filter,
60 x 180 s belichtet
bearbeitet mit Photoshop

 

Der Schuhschnallenhaufen

trägt im Messier Katalog die Nr. 35. Es handelt sich um einen offenen Sternhaufen im Sternbild Zwillinge, der unter günstigen Bedingungen mit bloßem Auge sichtbar ist. Er ist ungefähr 2800 Lichtjahre entfernt und liegt inmitten der Milchstraße. Aktuell ist er die ganze Nacht über sichtbar.

Aufnahmedaten:

Halle-Bruckdorf
10.01.2024  gegen Mitternacht
Asi183MC Pro mit Apo 71/450  und CLS-Filter,
30 x 120 s belichtet
bearbeitet mit Photoshop

Der Flammennebel und der Pferdekopfnebel

befinden sich ganz dicht bei Alnitak, dem linken Gürtelstern des Orions. Leider sieht man beide Nebel nicht so nicht im Teleskop. Das geht nur photografisch.

Aufnahmedaten:

Halle-Bruckdorf
09.01.2024  gegen Mitternacht
Asi183MC Pro mit Apo 71/450  und Optolong-Extrem-Filter, 48 x 300 s belichtet
bearbeitet mit Photoshop

Der Rosettennebel

im Sternbild Einhorn trägt die Bezeichnung NGC 2244. Er ist größer als der Vollmond, aber sehr lichtschwach. Eingebettet ist ein offener Sternhaufen. Mit einem kleinen Teleskop kann man den Sternhaufen sehen, der Nebel ist nur photografisch zu erkennen.

Aufnahmedaten:

Halle-Bruckdorf
30.12.2023  gegen Mitternacht
Asi183MC Pro mit Apo 71/450  und Optolong-Extrem-Filter, 20 x 300 s belichtet
bearbeitet mit Photoshop

Adventskalender 2023

Und wieder ist ein Jahr fast geschafft und wir fiebern mit jedem Türchen Weihnachten entgegen. Natürlich erwartet euch auch wieder jeden Tag eine neue Überraschung.

x
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24

Auch dieses Jahr ist unser Adventskalender von vielen Freunden mit befüllt worden! Euch erwartet Spannendes von

www.Planetarium-Herzberg.de
www.Sternwarte-Drebach.de
www.Sternwarte-Nordsachsen.de
www.Sternwarte-Rodewisch.de

Planetarium Kanena liest vor

Am 17. November 2023 um 16 Uhr machen wir es uns gemeinsam zum Vorlesetag im Planetarium richtig gemütlich und tauchen ein in die Tiefen unserer kosmischen Geschichten. Zusammen mit unseren literarischen Helden unternehmen wir eine spannende Reise durch Raum und Zeit.

Vorlesetag

Das Planetarium Kanena beteiligt sich am Bundesweiten Vorlesetag 2023, weil es nichts Schöneres gibt, als einer Geschichte unter Sternen zu lauschen.

An der Kuppel kann die Geschichte mitverfolgt werden.
An der Kuppel kann die Geschichte mitverfolgt werden.

Logo des Vorlesetages 2023

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von Stiftung Lesen, DIE ZEIT und Deutsche Bahn Stiftung. Seit 2004 findet dieser Aktionstag jedes Jahr am dritten Freitag im November statt.

Auch nächstes Jahr lesen wir wieder gemeinsam mit euch am 15. November 2024.

Weitere Informationen zum Vorlesetag findest du auf: www.vorlesetag.de.

Tag der Astronomie 2023

Wir laden Sie herzlich zum Astronomietag am Planetarium Kanena ein. Von 14 bis 19 Uhr erwartet Sie ein buntes Programm mit Teleskopparade, Sternenführungen im Planetarium, offene Sternwarte und Mitmachaktionen für Groß und Klein.

Wer dann noch nicht genug hat, darf sich ab 19 Uhr auf einen gemeinsamen Beobachtungsabend freuen. Bei klarer Sicht sind neben Planeten auch offene Sternhaufen, Doppelsterne und Galaxien zu sehen. Besonderes Highlight in diesem Jahr ist eine partielle Mondfinsternis.

Um nicht bis zur Dämmerung warten zu müssen, werfen wir schon ab 14 Uhr mit Hilfe unserer Teleskope einen Blick zur Sonne. Vielleicht entdecken wir sogar ein paar Sonnenflecken oder Materieausbrüche – sogenannte Protuberanzen.

Astronomietag 2022

Partielle Mondfinsternis

An diesem Tag dreht sich bei uns alles um unseren Erdmond. Er bietet uns an diesem Abend ein ganz besonderes Schauspiel: es findet eine partielle Mondfinsternis statt.
Am Abend des 28. Oktober um 22:24 Uhr erreicht der Mond seine Vollmondstellung. Dabei taucht er zu einem kleinen Teil in den Schatten der Erde ein. Diese partielle Finsternis ist in Deutschland den ganzen Abend über in ihrer vollen Länge zu sehen:

Der Mond tritt in den Halbschatten der Erde ein: 20:00 Uhr
Der Mond tritt in den Kernschatten der Erde ein: 21:35 Uhr
Höhepunkt der partiellen Mondfinsternis: 22:14 Uhr
Der Mond tritt aus dem Kernschatten der Erde aus: 22:53 Uhr
Der Mond tritt aus dem Halbschatten der Erde aus: 00:28 Uhr

Verlauf der partiellen Mondfinsternis am 28. Oktober 2023
Verlauf der partiellen Mondfinsternis am 28. Oktober 2023

Vereinigung der Sternfreunde

Seit 2003 ruft die Vereinigung der Sternfreunde e.V. jährlich zur Teilnahme am Astronomietag auf. Auch diesmal haben sich im deutschsprachigen Raum wieder dutzende Sternwarten, Planetarien, Astronomievereine und auch Privatpersonen gefunden, die interessierten Gästen die Astronomie näher bringen wollen und zu Vorträgen oder zur gemeinsamen (digitalen) Beobachtung einladen.

Veranstaltungsliste: https://astronomietag.de/.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Datum: Sa, 28. Oktober 2023, Ab 14 Uhr

Altersempfehlung: 6 – 99 Jahre

Anmeldung: Für die stündlichen Sternenführungen und Vorträge im Planetarium empfehlen wir eine Anmeldung: kontakt@planetarium-kanena.de.
Zahlreiche Aktionen, Spiele und Experimente im Außenbereich können von 14 – 19 Uhr ohne Anmeldung genutzt werden.

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teleskopbeobachtung und weitere Angebote im Außenbereich sind rollstuhlzugänglich.

Ort: Astronomische Station
Johannes Kepler Kanena e.V.
Schkeuditzer Str. 4b
06116 Halle (Saale)

Anfahrt:

Größere Karte anzeigen

Türen auf für die Maus! – Wertvolle Schätze

++++ Die Veranstaltung ist ausgebucht! ++++

Am 3. Oktober öffnen wir für dich die Tür zu unserem ganz besonderen Schatz: unserer Astronomischen Station. Gemeinsam mit uns kannst du unser Sternenteleskop zum Himmel richten und einen Blick zur Sonne wagen. Später im Planetarium unternehmen wir eine Reise zu den Sternen und zeigen dir, welche Sternbilder und Planeten du abends im Herbst entdecken kannst. Vielleicht sehen wir sogar ein paar Sternschnuppen! Und wie immer schauen wir uns unser Sonnensystem mit ein paar spannenden Mitmachaktionen etwa genauer an. (Anmeldung erforderlich!)

Die Maus im Planetarium

Datum: Di, 03. Oktober 2023

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Veranstaltungsbeginn: je 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr und 17:00 Uhr
++++ Alle Veranstaltungszeiten sind ausgebucht! ++++

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ort: Astronomische Station „Johannes Kepler“
Kanena e.V.
Schkeuditzer Str. 4b
06116 Halle (Saale)

Anfahrt:

Größere Karte anzeigen


Belegte Plätze:

Item Percent
14Uhr 104%
15Uhr 109%
16Uhr 109%
17Uhr 100%