Die Plejaden,

das Siebengestirn, stehen gegen 20 Uhr 45 Grad hoch im Osten und sind leicht mit dem bloßem Auge zu finden.

Die Plejaden sind ein offener Sternhaufen, der ungefähr 450 Lichtjahre entfernt ist. Sie bestehen aus 1000 Sternen und sind mit einem Alter von 100 Millionen Jahren astronomisch sehr jung.

Aufnahmedaten:
Halle-Bruckdorf
24.11.2020 um 18:30 – 19:30 Uhr
Canon 6D mit Apochromat 71/450
ISO 3200; 60 x 60 s belichtet
bearbeitet mit Photoshop

Die ISS

ist in den kommenden Tagen wieder am Abendhimmel über Halle zu sehen.

Am unteren Bildrand sind auch Jupiter und Saturn auf dieser 30 Sekunden belichteten Aufnahme zu sehen.

Messier 33

ist nach dem Andromedanebel die nächstgelegene Galaxie. Mit einem Fernglas ist sie leicht im Sternbild Dreieck unterhalb des Sternbildes Andromeda aufzufinden.

Aufnahmedaten:
Halle-Bruckdorf
18.11.2020 um 22:30 – 23:00 Uhr
Canon 6D mit Apochromat 71/450
ISO 6400; 30 x 60 s belichtet
bearbeitet mit Photoshop

Die Phantomgalaxie Messier 74

im Sternbild Fische ist nur mit einem Teleskop zu beobachten. Die Entfernung beträgt ungefähr 30 Millionen Lichtjahre.

Aufnahmedaten:
Halle-Bruckdorf
08.11.2020 um 18:30 – 21:30 Uhr
Canon 6D mit Celestron 8
ISO 6400; 120 x 60 s belichtet
bearbeitet mit Photoshop